Kreuzbandriss bei Bruno – Die Operation

Unsere Erfahrungen zum Kreuzbandriss

Donnerstag, 21.04., Termin: 9:00 Uhr

Wie ihr bereits in Teil 1 erfahren habt, hat Bruno einen Kreuzbandriss. Diesen möchten wir heute in der Tierklinik Menzel im Ruhrgebiet operativ beheben lassen.

Die Vorbereitung

  1. Am Vortag darf Bruno noch bis 18.00 Uhr Nahrung zu sich nehmen und trinken
  2. Bruno muss nüchtern zur OP kommen – Frühstück fällt demnach aus
  3. Zum OP Termin nehme ich mit: Leine, Halsband, Maulkorb, (s)eine Decke

Die Tierklinik Menzel

Wir fahren bereits seit etlichen Jahren für alle großen und kleinen Wehwehchen in die 130 km entfernte Tierklinik. Der Grund ist einfach. Ich halte den Chefarzt Herrn Menzel für einen der besten Tierchirurgen in Deutschland und kann mich auf eine Expertise von bereits über 5.000 durchgeführten Kreuzband Operationen verlassen. Bruno wurde dort bereits vor 2 Jahren nach der Operationsmethode TTA operiert und hat seither überhaupt keine Probleme mehr auf der operierten Seite. Darüber hinaus hat das Team der Tierklinik unserem Hund Oscar das Leben gerettet. Sowas merkt man sich eben. Unsere Erfahrungen mit der Tierklinik Menzel sind daher äußerst positiv und wir würden immer wieder die Entfernung in Kauf nehmen.

Die Anfahrt

Die Tierklinik in Recklinghausen ist zumindest von der A45 aus kommend super erreichbar, so dass ich die Strecke von Kreuztal bis Recklinghausen in einer guten Stunden schaffe. Berufsverkehr muss man früh morgens im Ruhrgebiet natürlich einkalkulieren.

Der Parkplatz

Auf dem Gelände sind genügend Parkplätze vorhanden. Zumindest für mich eine Sorgenfalte weniger, da ich ganz sicher keine Lust habe, dass arme Tier vorher noch von weither anlaufen zu lassen.

Bruno kommt in der Tierklinik an
Bruno ahnt noch nichts von seinem Schicksal

 Die Operation

Nach einem kurzen Aufenthalt in dem mediterranen Empfangsraum der Tierklinik wurden Bruno und ich dann pünktlich um 09:00 Uhr aufgerufen und ins Behandlungszimmer gerufen. Herr Menzel sprach mir nochmal Mut zu und erklärte mir erneut das Prozedere und die Technik der TTA – Operationsmethode. Da Bruno bereits vor 2 Jahren am anderen Hinterlauf nach selber Methode operiert wurde gab es für mich auch keinen Grund, nicht wieder darauf zurückzugreifen.

Er erläuterte mir, dass er zuerst noch eine Arthroskopie am Knie durchführt (dabei wird mit einer Minikamera das Knie-Innenleben erkundet)wird um zu 100% auszuschließen, dass ein gesundes Kreuzband operiert und zerstört wird.

Bei großen Hunden kommt übrigens nicht jede Methode gleichermaßen in Betracht, da die schweren Brocken dem Provisorium oder Ersatzkreuzband einiges abverlangen. Herr Menzel erklärte mir den weiteren Verlauf und sagte mir, dass die Klinik sich bei mir gegen 14 Uhr melden würde um mir einen Abholtermin mitzuteilen. Bis dahin hieß es, Ruhe und Nerven bewahren. So große Operationen lassen einen dann ja doch nicht kalt.

Gas Narkose
Bruno erhielt eine Gasnarkose – Während der gesamten Operation wurden seine Vitalitätswerte von einer Anästhesistin (Narkose Ärztin) überwacht. Grade große Hunde mit kurzen Nasen haben ein erhöhtes Narkoserisiko bei der herkömmlichen Narkose. Umso besser, dass Bruno hier nach Humanmedizin Standard operiert wurde. 

Der zeitliche Ablauf

  • 9:00 Uhr – Vorbesprechung
  • 9:30 Uhr – Bruno ist unter Narkose und wird in den Operationssaal gebracht. Die Arthroskopie wurde durchgeführt und bestätigte den Kreuzbandriss und einen Meniskusschaden.
  • 10:00 Uhr – Die Operation beginnt
  • 13:30 Uhr – Wir bekommen die telefonische Benachrichtigung, dass Bruno wohlauf ist und gegen 17 Uhr abgeholt werden kann
  • 17:00 Uhr – Bruno ist zwar noch etwas neben sich aber wach und ansprechbar
  • 17:45 Uhr – Wir treten die Heimreise an
  • 19:00 Uhr – Wir sind zuhause
Wissenswertes
Die Operationen werden hier nur morgens durchgeführt, damit Patienten am späten Nachmittag im Idealfall wieder mit nach Hause genommen werden können. Es besteht darüber hinaus auch die Möglichkeit, sein Tier in der Klinik übernachten zu lassen. 

Endlich wieder zuhause

Die Autofahrt über war Bruno extrem wehleidig und hat viel gewimmert. Das Wimmern muss jedoch nicht zwangsweise ein Ausdruck von Schmerzen sein sondern kann auch durch die Gabe von Narkosemitteln hervorgerufen werden, wussten die Tierarzthelferinnen zu berichten.

Zuhause bzw. bei den Schwiegereltern angekommen haben wir den Patienten dann aus dem Kofferraum gehoben und ihn beim Gehen mit Handtüchern unterstützt. Hier hätten wir sicherlich noch zusätzliches Equipment zum Besseren Führen bzw. Heben kaufen können. Nach der ersten Begrüßung hat sich Bruno dann erschöpft auf den Teppich fallen gelassen und schlief bereits kurze Zeit später fest ein. Wir sind ebenfalls hundemüde und früh zu Bett gegangen.

Nachdem ich Bruno aus dem Auto geholfen habe, ist er bereits mit Unterstützung (siehe Bild mit Handtüchern) weitestgehend autark die Einfahrt hochgelaufen. Im Vergleich zum ersten Kreuzbandriss grenzte die Situation an ein kleines Wunder, da Bruno vor zwei Jahren annähernd acht Tage benötigte um den Fuß wieder sicher aufzustellen.

 

Ein langer Tag ist rum. Unser Fazit: Die Operation war bisher ein voller Erfolg. Bruno konnte bereits am ersten Tag

  • eigenständig laufen
  • etwas Nahrung aufnehmen
  • und hat den Abend wie auch die Nacht schadlos überstanden.

Zu Teil 1 

Zu Teil 3 (noch nicht fertig)

 

 

 

 

Über Daniel 9 Artikel
Ich bin mit Hunden groß geworden. Dabei blicke ich auf wundervolles Zusammenleben mit einem Schäferhund, einem Leonberger-Mischling, einer Bordeaux-Dogge und einem Tosa Inu zurück. Hunde bereichern mein Leben und ohne möchte ich nicht mehr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*